Home
  Über uns
  Kalender
  Tonträger
  Unterhaltung / Reservation
  Galerie
  Downloads
  Mitglieder
  Kontakt
  Gästebuch
  Links
 
  Kalender
  Unterhaltung 2018:
10.11.2018


Unterhaltung 2018:
17.11.2018


Unterhaltung 2018:
18.11.2018


 
  Besucher
  Online: 2
Heute: 84
Gestern: 88
Gesamt: 226893

Besucherstatistik »
 
  Letzte Aktualisierung
  09.08.2018 - 18:37 Uhr
 
  Intern
 


Geschichte
 


Gesang schafft Gemeinschaftsgefühl. Deshalb geht im Saum, dem schönen Landbezirk im Osten von Herisau, die bewusste Pflege des Gesanges so weit zurück. Aus alten Chroniken liest man, dass schon vor 1579 gemeinsam gesungen wurde, also lange vor der Gründung des appenzellischen Sängervereins (1824). Das Archiv berichtet unter anderem über die Singgesellschaft Saum, Männerchor Saum, Töchterchor Saum, Jugendchor Saum, Quartett Saum, Doppelquartett Saum und seit 1945 Saumchörli Herisau.
Steckbrief

Name: Saumchörli Herisau


Herkunft: Der "Saum" ist ein Ortsteil im Osten von Herisau der dem Chörli den Namen gibt


Gründungsjahr: 1945


Mitglieder: zur Zeit 8 Frauen und 12 Männer


Präsidentin: Karin Knellwolf, Herisau seit 2016


Dirigentin: Heidi Meier, Herisau seit 2018


Auftritte: Jeweils mit der Appenzeller Tracht bei Geburtstagen, Hochzeiten, Unterhaltungen, Radio, Fernsehen, Konzerte im In- und Ausland, usw.


Aktivitäten: Seit Jahren füllt sich im November der Casinosaal in Herisau, anlässlich der traditionellen Saumchörli Unterhaltungen.


Vereinsziel: Es werden vor allem Lieder und Zäuerli gesungen, die durch ihre Einfach- und Klarheit immer wieder beim Publikum Begeisterung auslösen. Meistens sind gar keine Noten oder ein Komponist bekannt, weil die Lieder seit Generationen durch das Gehör übergeben worden sind. Dass diese Lieder nicht vergessen gehen und den Zuhörern ein paar schöne Stunden bereiten, ist das Ziel des Saumchörlis Herisau.


 
© Saumchörli 2018 Home | Impressum